65 Bewerbungen und Vorschläge für den Annalise-Wagner-Preis 2017, Preisverleihung am 23. Juni im Regionalmuseum Neubrandenburg

Die Annalise-Wagner-Stiftung freut sich sehr über die Resonanz auf die Ausschreibung des 26. Annalise-Wagner-Preises: 65 Bewerbungen und Vorschläge liegen vor! Von den 34 Autoren-Bewerbungen und 31 Leser-Vorschlägen kamen 41 aus dem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und 24 aus anderen Bundesländern. Unter den 43 Publikationen und 22 Manuskripten sind 34 belletristische Werke, 29 populärwissenschaftliche oder wissenschaftliche Sachtexte und 2 Kinderbücher.

Für jede Bewerbung, für jeden Vorschlag dankt die Annalise-Wagner-Stiftung herzlich!

Im Mai wird die Jury über die Preisvergabe entscheiden. Wer Preisträgerin oder Preisträger sein wird, ist also eine spannende Frage – aber fest steht bereits:

Die öffentliche Preisverleihung wird am Freitag, dem 23. Juni 2017 im Neubrandenburger Regionalmuseum (Franziskanerkloster) stattfinden.

Sie gehört in guter Tradition zu den Höhepunkten des Norddeutschen Bücherfrühlings in Neubrandenburg. Um 15 Uhr und um 16 Uhr lädt das Regionalmuseum ein zu Sonderführungen durch die Sonderausstellung „JA! Hochzeiten im Franziskanerkloster“, um 17 Uhr wir der 26. Annalise-Wagner-Preis feierlich verliehen. Der Eintritt ist frei, die Annalise-Wagner-Stiftung freut sich auf interessierte Gäste und eine kurze Anmeldung.

Mehr Informationen gern bei der Geschäftsstelle der Annalise-Wagner-Stiftung (Tel.: 0395 / 5551333, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok